Man reading a book

Der Begriff  Scientology (von lateinisch scio  =  «wissen, verstehen» und griechisch  logos  = Studium, Lehre) bedeutet «das Studium der Weisheit oder des Wissens» oder auch «wissen, wie man weiss».

Scientology wurde vom amerikanischen Forscher und Philosophen L. Ron Hubbard gegründet und entwickelt.

Sie ist das Studium des Geistes in Beziehung zu sich selbst, zum Universum und zu anderem Leben. Sie umfasst Wissen, das von bestimmten grundlegenden Wahrheiten ausgeht. Vorrangig sind die Folgenden:

  • Der Mensch ist ein unsterbliches geistiges Wesen

  • Seine Erfahrung geht weit über ein einziges Leben hinaus

  • Seine Fähigkeiten sind unbegrenzt, auch wenn er sie gegenwärtig nicht verwirklicht.

Die Scientology bestätigte die Tatsache, dass der Mensch eine unsterbliche Seele ist. Ihre Methoden können dem Menschen zu höherem Bewusstsein, gesteigerter Intelligenz und zu geistiger Freiheit verhelfen.  

'Das Befreien der Seele durch Weisheit' ist der grundlegende Ansatz der Scientology. Ihr Wissensgebäude und ihre Methoden sind vollständig nach wissenschaftlichen Kriterien entwickelt worden. Da ihr Untersuchungsgegenstand aber die menschliche Seele ist, befindet sie sich gleichzeitig im Gebiet von Religion. Mehr dazu siehe: www.scientology.de

                         Leute

 

 

 

L. Ron Hubbard at seaL. Ron Hubbard wurde am 13. März 1911 in Tilden, Nebraska, geboren und betrat seinen langen und abenteuerlichen Entdeckungspfad in jungen Jahren. Als er acht Jahre alt war, hatte er schon eine beträchtliche Menge an Reisererfahrungen gesammelt. Seine Abenteuer bis zum Alter von neunzehn Jahren umfassten Reisen nach China, Japan und an andere Orte im Orient und im Südpazifik.

Nach seiner Rückkehr in die Vereinigten Staaten studierte Hubbard an der George Washington Universität und nahm dort auch an einem der ersten Seminare über Kernphysik teil.

Als er erkannte, dass weder der Osten noch der Westen die wirklichen Antworten auf die Probleme des Lebens hatten, begann er, sein Leben der Zielsetzung zu widmen, die Grundwahrheiten des Daseins zu entdecken und dieses harterworbene Wissen an andere weiterzureichen.

Indem er die erste Phase seiner Forschung durch schriftstellerische Tätigkeit finanzierte, wurde er in den 30er- und 40er-Jahren zu einem der bekanntesten Autoren von Abenteuer- und Science-Fiction-Romanen.

Seine hauptsächliche Zielsetzung im Leben war es aber, den Menschen zu einer grösseren Fähigkeit zu verhelfen, Zustände in ihrem Leben zu verbessern. Er forschte nach dem Weg zu grösserer persönlicher und seelischer Freiheit, grösserem Glück und Wohlergehen.

In zahlreichen Büchern und Tonbandvorträgen hielt er die Ergebnisse seiner Forschungen fest, um sie anderen zugänglich zu machen.

Mehr Infos über L. Ron Hubbard, seine Philosophie und sein äusserst bewegtes Leben finden Sie unter dem folgenden Link:

L. Ron Hubbard.